Acetium-Pastille

Mit dem Rauchen aufhören, ohne Nikotin

  • Entfernt während des Rauchens Acetaldehyd aus dem Speichel.
  • Mindert die schädlichen Auswirkungen des Rauchens, wenn Sie es nicht schaffen, aufzuhören.
  • Enthält Xylitol, das die Mundgesundheit verbessert. Eine schlechte Mundhygiene erhöht die lokale Bildung von Acetaldehyd.

Acetium-Pastillen enthalten die natürliche Aminosäure L-Cystein. L-Cystein bindend effektiv das Acetaldehyd im Speichel und bildet eine ungefährliche Verbindung, die vom Körper ausgeschieden werden kann.

L-Cystein beseitigt während des Rauchens mehr als 90 Prozent des Acetaldehyds im Speichel. Die empfohlene Dosis sind 1 oder 2 Pastillen während des Rauchens.

*Acetium-Pastillen reduzieren die sonstigen gesundheitsschädlichen Auswirkungen des Rauchens nicht und beseitigen auch keine krebserregenden Stoffe außer Acetaldehyd. Aufgrund der gesundheitsschädlichen Wirkung ist es zu empfohlen, mit dem Rauchen aufzuhören.

Qualität aus Finnland

Acetium®-Pastillen wurden in Finnland entwickelt und produziert und haben im Unterschied zu herkömmlichen Nikotin-Ersatzprodukten oder verschreibungspflichtigen Medikamenten keine Nebenwirkungen. Das Produkt ist in mehreren Ländern durch Patente geschützt.

Studien belegen Wirksamkeit

Die Wirksamkeit von Acetium®-Pastillen bei der Raucherentwöhnung wurde in zwei klinischen Studien untersucht 1, 2 . Eine regelmäßige Einnahme der Pastillen während des Rauchens erhöht die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Entwöhnung um den Faktor 1,5 im Vergleich zu einem Placebo 2 . Die Wirkung entspricht der von Nikotin-Ersatzprodukten zur Raucherentwöhnung.

„Laut der Angaben von Rauchern, die an der klinischen Studie teilnahmen, reduziert die Anwendung von Acetium® den Genuss, der beim Rauchen empfunden wird, war die Raucherentwöhnung erleichtert 2 “, erklärt Professor Kari Syrjänen, leitender medizinischer Direktor.

Acetium®-Pastillen enthalten L-Cystein, eine natürliche Aminosäure, die effektiv Acetaldehyd bindet, welches im Zigarettenrauch vorkommt und im Speichel gelöst wird 3 . Die Pastillen enthalten zudem auch eine kleine Menge an Xylitol. Dieses reduziert die Bildung von Acetaldehyd durch Bakterien im Mund und verbessert dadurch die allgemeine Mundhygiene.

Was ist Acetaldehyd?

Normaler Speichel enthält kein Acetaldehyd 3 . Acetaldehyd ist krebserregend 4 und einer der gesundheitsschädlichen Bestandteile von Tabakrauch. Acetium®-Pastillen entfernen bis zu 90% des aus dem Tabakrauch stammenden Acetaldehyds im Speichel.

Referenzen:

1. Syrjänen K et al. Elimination of cigarette smoke-derived acetaldehyde in saliva by slow-release L-cysteine lozenge is an effective new method to assist smoking cessation. A randomised, double-blind, placebo-controlled intervention. Anticancer Res. 2016;36:2297-2306.

2. Syrjänen K et al. Slow-release L-cysteine (Acetium) lozenge is an effective new method in smoking cessation. A randomized,
double-blind, placebo-controlled intervention. Anticancer Res 2017;37:3639-3648.

3. Salaspuro VJ et al. Eliminating carcinogenic acetaldehyde by cysteine from saliva during smoking. Cancer Epid Biomark Prev 2006;15:146-149.

4. Secretan B et al. WHO International Agency for Research on Cancer Monograph Working Group. A review of human carcinogens- Part E: tobacco, areca nut, alcohol, coal smoke, and salted fish. Lancet Oncol 10:1033-1034.